Translation & Transformation
HomeLebenslaufPublikationenMeine AngeboteImpressum & Kontakt
Lebenslauf
 

Persönliche Daten

Doris Ulrike Wolter, geb. 1953 in Oldenburg i.O.;
ledige Mutter eines 1984 geborenen Sohnes;
lebt in Berlin;
Kontakt: doriswolter@gmx.de

Doris Wolter
 

Beruflicher Werdegang

1986 - 1987

Lehrerin für Kunst und Deutsch an einem Charlottenburger Gymnasium

1989 - 2001

Geschäftsführerin, Vorstand und später Direktorin des Rigpa e.V., eines gemeinnützigen Vereines mit 2001 ca. 1000 Mitgliedern

1995 - 1996    

Initiierung und Durchführung des Kongresses „Sterben, Tod und Leben“ (Spirituelle Sterbebegleitung Christen und Buddhisten) München, 2000 Teiln.

1993 - 2001

Kursleiterin für Meditation und buddhistische Philosophie; seit 1996 Kurse zur Motivation und Weiterbildung ehrenamtlicher Mitarbeiter

1988 - 2001

Gründerin, Herausgeberin und Chefredakteurin der 4-monatlich erscheinenden Mitgliederzeitschrift („Rigpa Rundbrief“)

Seit 2001

Freiberufliche Lektorin bei O.W. Barth, Theseus, Arbor, Windpferd  u.a. Verlagen

2002

Herausgabe des 1. Buches „Lebendiger Buddhismus heute“ (D. Wolter)

Seit 2003

Konzipierung und Koordinierung eines Studienprogramms und der Zusatzausbildung für buddhistischen Religionsunterricht im Auftrag der Deutschen Buddhistischen Union

August 2001
bis 2009

Teilzeit-Studienrätin für Kunst und Deutsch in Treptow-Köpenick

Seit 2008

Dozentin für Buddhismus in der Berliner Weiterbildung für Ethiklehrer

Seit 2009 Entwicklung von Lehrmaterial für Buddhismus an Schulen, Ethiklehrer u.ä. (Flyer zu Unterrichtsmaterialien zum Buddhismus)
Feb 2012 Herausgabe des 2. Buches „Weisheitsfunken“, Manjughosha Edition
April 2012 Co-Übersetzerin des Buches „Über Kunst“ von Chögyam Trungpa Rinpoche
 

Ehrenamtliche Tätigkeiten

1991 - 2001 Acht Jahre im Vorstand (Rat) der Deutschen Buddhistischen Union
1992 Koordination des Berliner Kongresses „Einheit in der Vielfalt -Buddhismus in Europa“ der Europäischen Buddhistischen Union mit 2300 Teilnehmern
Seit 1991 Interviews und redakt. Beiträge in  „Lotusblätter“ und „Buddhismus aktuell“
Seit 1993 Kursleiterin für Meditation und buddhistische Philosophie
Seit 1990 Simultan- und Konsekutivübersetzung aus dem Englischen auf öffentlichen Lehrveranstaltungen und Kongressen (Sogyal Rinpoche, Dzongsar Khyentse Rinpoche, Claude An Shin Thomas, Tulku Thondup, Ringu Tulku Rinpoche, Christine Longaker u.a.)
Seit 1998 Deutsche Repräsentantin der gemeinnützigen „Khyentse Foundation
Seit 2002 Mitwirkung im gemeinnützigen „Lotus Outreach“; Hilfe für Kinder in Asien und bei „Siddharthas Intent Europe
Sept. 2004 Leitung einer 12köpfigen Reisegruppe zum Berg Kailash in Tibet  
Juni 2005 Referentin auf dem ersten Kongress über Buddhismus für Kinder im Westen "Children on the Path" in Lerab Ling, Südfrankreich  
Feb. 2007 Referentin auf dem Kongress "Buddhism and the 21st Century" in Bodhgaya, Indien; Thema "Going beyond sectarianism"  
Sept. 2008 Referentin auf dem Kongress "Buddhism and Ethics" der International Association of Buddhist Universities in Bangkok, Thailand  
Seit 2009 Gründung und ehrenamtliche Geschäftsführung von „Manjughosha Edition“, Print-on-Demand-Verlag speziell für buddhistische Literatur
Okt. 2010 Leitung einer 13köpfigen Reisegruppe nach Bhutan
Mai 2012 Koordination des Workshops „Brushmind“ mit Kazuaki Tanahashi in Berlin
                                                                                                                                                             

Ausbildungen                                                                       

1976 - 1981 Studium der Fächer Deutsch und Religionswissenschaft an der FU Berlin sowie Kunstpädagogik an der Hochschule der Künste
1985 2. Staatsexamen
1978 - 1999 Training der japanischen Kampfkunst Aikido, 1. Dan: 82, lange Lehrtätigkeit
1989 - 2000 Diverse Kommunikations- und Management-Trainings im Rahmen der Tätigkeit im Rigpa e.V.; Mediations-Kurse am Berliner Lisum
 Seit 1983 Studium des Buddhismus als Schülerin von Sogyal Rinpoche, Dzongsar Khyentse Rinpoche und bei anderen Lehrern, seit 2008 Teilnahme an einer intensiven Praxis-Ausbildung im offenen Retreat
2012 Modulare Weiterbildung Layout für Print und Web, speziell InDesign CS4 (Beispiel-Flyer: Unterrichtsmaterialien zum Buddhismus)
                                                      
                                                   
HomeLebenslaufPublikationenMeine AngeboteImpressum & Kontakt